Allgemeiner Schnauferl-Club (ASC) e.V. Landesgruppe Hammonia e.V.
The Fontenay Hotel

14.01.2019, Clubabend
20.01.2019, Entenessen
11.02.2019, Clubabend
21.02.2019, Theorie-Kurs Rallye-Fahren
11.03.2019, Clubabend
31.03.2019, Brunch im NRV
08.04.2019, Mitgliederversammlung
27.04.2019, Frühjahrsausfahrt
13.05.2019, Clubabend
11.05.2019, Fahrsicherheitstraining
31.05. bis 03.06.2019, ASC Jahresrallye
17.06.2019, Clubabend
29.06.2019, Lunch Gut Basthorst

Details....

 

Zum Mitgliederbereich

Letzte Änderung: 16.12.2018

The Fontenay Hotel

an der Außenalster, und das als 'Pre-Opening' vor der offiziellen Eröffnung am 19.3.2018. Ziel des Hausherren ist, das beste Hotel Deutschlands zu etablieren. Alles war wieder frühzeitig und perfekt organisiert von unserem insoweit unübertroffenen Gerd Köpcke.

Wir hatten erstaunliche 75 (!) Anmeldungen ohne die sonst übliche Erinnerung, obwohl, wie angekündigt, an der um 17.30 Uhr vorgeschalteten Führung durch das Hotel lediglich zwei Gruppen á 15 Personen teilnehmen konnten. Auch wenn in der Tiefgarage, deren Nutzung uns zugesagt worden war, noch gewerkelt wurde, machte das gar nichts. Der VIP Service, dass uns die Autos im überdachten Bereich der tollen großzügigen Hotelzufahrt abgenommen wurden, wir trotz Regens trockenen Fußes aussteigen und das Auto ebenso schließlich auch wieder in Empfang nehmen konnten, war vermutlich noch besser.

Empfangen wurden wir im edlen lichtdurchfluteten Foyer, natürlich auch diejenigen, die erst um 18.30 Uhr eintrafen, mit Champagner, gesponsort von einem generösen Hammonia Mitglied.

In zwei Gruppen wurde uns das Hotel, die Ideen des Bauherren und des Architekten von sachkundigen sehr freundlichen Damen erläutert. Alles ist rund und besteht aus edelsten Materialien. Der Blick das 27 Meter hohe gläserne Atrium hinauf oder auch aus der "Fontenay Bar" im 6. Stock hinab ist einfach grandios. Der 320-Grad Rundumblick durch die bodentiefen Fenster auf unsere schöne Außenalster und die Skyline unserer hübschen Innenstadt mit Kirchen, Rathaus und Elbphilharmonie ist einfach nur traumhaft, selbst bei dem trüben Himmel, der etwas gegen das Leuchten der Sterne hatte.

Ein lauer Sommerabend auf dem dann mit Tischen und Stühlen versehenen riesigen Balkon rund um die 'Fontenay Bar' mit freiem Blick auf die Alster wird sicher auch für uns Hamburger ein grandioses Erlebnis werden. Leider durften wir die Wendeltreppe zum im 7. Stock liegenden Gourmet Restaurant 'Lakeside' nicht hinauf, dafür aber den etwa 1000 qm großen SPA-Bereich, mit 20 Meter langem Innen- und Außenpool und Panorama-Sauna, ebenfalls im 6. Stock, von der Bar aus bewundern. In der Bar ist übrigens als Besonderheit die Zelebrierung von Wermut geplant. Als Wermutstropfen haben wir leider empfunden, dass der Einblick in eines der 131 Zimmer oder gar die 200 qm der für € 9.000,-- am Tag buchbaren 'Fontenay Suite' im fünften Stock nicht möglich war, weil diese von persönlichen Gästen des Hausherren belegt waren. Dennoch war der Rundgang, bei dem sich SB Huter sogleich in eines der etwa 1000 Bücher in der Bibliothek vertiefte, hochinterssant und den beiden netten Damen mit Applaus gedankt.

Zum Diner ging's dann in den zweitgrößten der vier Veranstaltungsräume, wo uns  unser Präsident begrüßte mit der überraschenden Ankündigung, dass unser Schatzmeister so gut gewirtschaftet hat, dass alle Getränke anläßlich unseres 10-jährigen Jubiläums der Hammonia von der Clubkasse übernommen werden. Schon lange vor dieser Ankündigung wurde an allen hübsch eingedeckten und mit Blumen geschmückten Tischen fröhlich geplaudert und gelacht. In der 'Pre-Opening'-Phase hatte die Küche zwar noch nicht den 'Sterne'-Himmel erreicht und die Teller (noch) etwas übersichtlich garniert, aber alles war hervorragend und schmackhaft. Im Gegensatz zum trüben Wetter draußen war die Stimmung drinnen der reine Sonnenschein und wollte gar nicht untergehen. Der harte Kern verließ das Hotel deutlich nach Mitternacht.

Noch einmal tausend Dank an unseren SB Gerd Köpcke für die nicht gerade einfache Organisation dieses besonderen Clubabends, der wegen eines Wasserschadens im Hotel, das ursprünglich bereits im Obtober 2017 eröffnet werden sollte, mehrfach verschoben werden mußte.

Holger Odeman

Auf dieser Seite: