Allgemeiner Schnauferl-Club (ASC) e.V. Landesgruppe Hammonia e.V.
Sunflower Rallye 2016

14.01.2019, Clubabend
20.01.2019, Entenessen
11.02.2019, Clubabend
21.02.2019, Theorie-Kurs Rallye-Fahren
11.03.2019, Clubabend
31.03.2019, Brunch im NRV
08.04.2019, Mitgliederversammlung
27.04.2019, Frühjahrsausfahrt
13.05.2019, Clubabend
11.05.2019, Fahrsicherheitstraining
31.05. bis 03.06.2019, ASC Jahresrallye
17.06.2019, Clubabend
29.06.2019, Lunch Gut Basthorst

Details....

 

Zum Mitgliederbereich

Letzte Änderung: 16.12.2018

Sunflower Rallye 2016

Auch zur 15. Sunflower Rallye unter dem Motto 'Rund um die vorpommersche Boddenlandschaft' nach Zingst auf dem wunderschönen Darß kamen acht Mitglieder unserer Hammonia: Claus D. (Rolls Royce), Rainer G. (Chevrolet Corvette), Barbara K. (Karmann Ghia), Holger O. (Lancia Aurelia), Herbert P. (MB 190 SL), Wolfgang P. (TR 4), Randy S. (Hansa Lloyd), Dr. Axel W. (Jaguar SS 100) sowie - als über seinen Vater assoziiert - Volker B. (Cadillac). Bei 53 Fahrzeugen war unsere ASC Landesgruppe damit wieder sehr stark vertreten, so dass wir mit Herbert P. und Frau Dagmar natürlich auch wieder einen Pokalsieger unter uns hatten.

Unserem früher regelmäßig geäußerten Wunsch, Knüppelpflasterpassagen zu umgehen, weil diese in der Vergangenheit schon mal eine unerlaubte Öffnung in eine Ölwanne gefräst, Federn/Stoßdämpfer ihrer Funktion beraubt oder zum Verlust wichtiger Schrauben geführt hatten, war man dieses Mal erfreulicherweise vollen Umfangs nachgekommen. Die landschaftliche Streckenführung und das Roadbook sowie die vielen Helfer an der Strecke waren wieder außergewöhnlich. Start und Ziel auf der Promenade direkt vor unserem 'Steigenberger Strandhotel' waren perfekt. Das Wetter war ein traumhaft warmer Ausreißer des eher trostlosen Sommers. Der 'Happy-Welcome-Abend' bei schönstem Wetter auf der Terrasse des 'The Grand' in Ahrenshoop vor der über der Ostsee untergehenden Sonne war nicht zu toppen.

Die Herren der ADAC Pannenhilfe, angeführt von Charly und Frank, waren (leider auch bei meiner kleinen Aurelia) von Anfang an fast Tag und Nacht im Einsatz. Wie sich später herausgestellt hat, war im Zündverteiler meiner Aurelia etwas derart Gravierendes geschehen, dass der Motor nicht mehr wollte und wir am zweiten Rallyetag Gast im riesigen rosafarbenen Cadillac waren und zu viert noch mehr Spaß hatten als zu zweit. Ein Lob auf meine ADAC-Plus-Mitgliedschaft; die Aurelia Huckepack wurden wir - natürlich mit einem weinenden Auge - von einem sehr netten Fahrer des Abschleppwagens nach Hamburg zurückgebracht. Leider gewannen wir kein Trostpflaster bei der unabhängig von irgendwelchen Platzierungen erfolgten Verlosung von insgesamt 29 (!) Hotel- und Autopflegegutscheinen. 

Insgesamt war es wieder ein wunderbares Wochenende mit viel Spass in unserer Hammonia Gruppe und mit neuen Freunden, denn ein MB 220 S Ponton wurde noch vor meiner Aurelia ziemlich lange 'verarztet', so dass ich dessen Fahrer sowie Frau und Hund etwas näher kennenlernte und auf unserer ASC Herbstausfahrt schon wieder begrüßen durfte.

Holger O.

Auf dieser Seite: