Allgemeiner Schnauferl-Club (ASC) e.V. Landesgruppe Hammonia e.V.
Grand Prix Monaco Historique

14.01.2019, Clubabend
20.01.2019, Entenessen
11.02.2019, Clubabend
21.02.2019, Theorie-Kurs Rallye-Fahren
11.03.2019, Clubabend
31.03.2019, Brunch im NRV
08.04.2019, Mitgliederversammlung
27.04.2019, Frühjahrsausfahrt
13.05.2019, Clubabend
11.05.2019, Fahrsicherheitstraining
31.05. bis 03.06.2019, ASC Jahresrallye
17.06.2019, Clubabend
29.06.2019, Lunch Gut Basthorst

Details....

 

Zum Mitgliederbereich

Letzte Änderung: 16.12.2018

Grand Prix Monaco Historique

War das Wetter in Hamburg über Pfingsten alles andere als schön, hatten wir in Südfrankreich strahlenden Sonnenschein. Die gleichzeitig in Cannes stattfindenden Internationalen Filmfestspiele bereicherten unseren Besuch. Ein nettes Hotel mit Meerblick in Saint-Jean-Cap-Ferrat war unser Ausgangspunkt.

Samstag und Sonntag fuhren wir nach Monaco. Es war gut besucht. Überraschenderweise waren die Eintritts- und Tribünenpreise sehr niedrig (€ 45,-- pro Person für 2 Tage). Sonst ist dort aber nichts günstig!

Hier startete alles, was zwischen der 30er und den 70er Jahren mit dem Rennsport zu tun gehabt hat (Allard, Alta, Aston Martin, BMW, Bugatti, Connaught, Cooper Bristol, Cooper Jaguar, Ferrari, Frazer Nash, Gordini, Jaguar, Lister Bristol, Lotus, Maserati, Mercedes, Riley, Scarab, Talbot, Tec Mec, Veritas u.v.m.).

Dem einen gefallen die ganz alten Fahrzeuge gut und dem anderem die extrem lauten Rennwagen aus den 70er Jahren. Es war für alle etwas dabei. Das Fahrerlager war frei zugänglich und der Blick auf die imposanten Yachten bzw. Schiffe im Hafen ein weiteres Highlight.

Neben dem Grand Prix waren wir Mittags im Yacht Club de Monaco. 'Very impressing' würde der Brite sagen. Die Côte d’Azur genießt nicht umsonst diesen sagenhaften Ruf. Sehr zu empfehlen, ist ein Drink im Château de La Chèvre d’Or in Eze Village. Ein beeindruckender Ausklang für ein tolles Wochenende.

Auf dieser Seite: