Allgemeiner Schnauferl-Club (ASC) e.V. Landesgruppe Hammonia e.V.
Sylt Rallye 2018

10.12.2018, Clubabend
14.01.2019, Clubabend
20.01.2019, Entenessen
11.02.2019, Clubabend
21.02.2019, Theorie-Kurs Rallye-Fahren
11.03.2019, Clubabend
31.03.2019, Brunch im NRV
08.04.2019, Mitgliederversammlung
27.04.2019, Frühjahrsausfahrt
13.05.2019, Clubabend
11.05.2019, Fahrsicherheitstraining
31.05. bis 03.06.2019, ASC Jahresrallye
17.06.2019, Clubabend
29.06.2019, Lunch Gut Basthorst

Details....

 

Zum Mitgliederbereich

Letzte Änderung: 08.12.2018

Sylt Rallye 2018

Mit Holgers Roadbook war die Route gut zu finden. Lediglich eine neue Großbaustelle führte bei einigen Teilnehmern zu Verwirrungen. Dennoch kamen alle am frühen Nachmittag in der Aarlau Schleuse an.

Nach gut einer Stunde ging es auf die letzte Etappe. Ziel war die Autoverladung in Niebüll. Holger hatte für die Teilnehmer einen nicht unerheblichen Rabatt beim Sylt Shuttle ausgehandelt. Die finanzielle Ersparnis von gut 30 Euro holte sich die Bahn mittels einer zeit- und nervenraubenden Bedienung Ihrer Fahrkartenautomaten von den Teilnehmern zurück. Es stellt sich die Frage, ob die Teilnehmer nicht den Intellekt haben die Automaten zu bedienen, oder ob Programmierer am Werk fahren, die nur in neon-beleuchteten Räumen hausen und ihr 'Werk' nie praktisch ausprobiert haben. Irgendwann waren alle glücklich auf dem Zug verladen.

Am Abend trafen wir uns bei Gosch in List. Das Menue war hervorragend und mehr als reichlich. Zum Nachtisch gab es dann Nieselregen, der sich mehr oder wenig bis Samstag auf der Insel sehr wohl fühlte. Somit blieb nur Spazierengehen, Lesen oder Shoppen.

Am Freitag wurde eine Rundfahrt auf der Insel angeboten für all diejenigen Hamburger, die, man mag es kaum glauben, Sylt noch nicht kannten. Am Nachmittag trafen wir uns dann in der Kupferkanne in Kampen, welche für seine riesigen Kuchenstücke bekannt ist. Den Abend verbrachten wir in dem Restaurant 'Alte Schule' in Archsum.

Am Samstagnachmittag hatten Evelyn und Peter zunächst in Ihr Haus zu einem Champagner-Umtrunk gebeten. Im Anschluss wurden alle Teilnehmer von den Beiden zu einem Fünf-Gänge-Menue ins Landhaus Severin am Morsum Kliff eingeladen. Das Service-Team verwöhnte alle Gäste kulinarisch auf höchstem Niveau. Evelyn und Peter sei an dieser Stelle für die sehr großzügige Einladung noch einmal ganz herzlich gedankt.

Auf dieser Seite: