Allgemeiner Schnauferl-Club (ASC) e.V. Landesgruppe Hammonia e.V.
Retro Classics 2020

10.08.2020, Oldtimer-Tankstelle
30.08.2020, Brunch
26. - 27.09.2020, Herbstausfahrt
28.11.2020, vorweihn. Dinner
23.-25.04.2021, PS-Speicher

Details....

 

Zum Mitgliederbereich

Letzte Änderung: 09.07.2020

Retro Classics 2020

Zudem hatten 30 Aussteller aus Italien kurzfristig abgesagt. Die Einhaltung des zur Zeit von uns verlangten Mindestabstands war überhaupt kein Problem.

Das Flair der Retro Classics ist ganz anders als das der Techno Classica in Essen, weshalb es sich schon immer lohnte, auch nach Stuttgart zu fahren oder zu fliegen, denn man geht vom Flugplatz zur Messe lediglich über die Straße. Auch jetzt waren wirklich außergewöhnliche, zum Teil noch nie öffentlich gezeigte Sonderausstellungen, die völlig problemlos ohne dazwischenlaufende Menschen angesehen und fotografiert werden konnten, zu sehen:

  • 25 Rennwagen mit der berühmten 'Gulf' Lackierung der 'ROFGO Gulf Heritage Collection';
  • die weltweit erste Ausstellung von 16 Fahrzeugen der Marke 'Avions Voisin', die zwar nicht unbedingt automobile Schönheiten hervorgebracht, aber bis 1938 immerhin mehr als 10.000 High-End-Fahrzeuge mit 4, 6 und 12 Zylinder Motoren ohne Ventil hergestellt hat;
  • eine originalgetreue Replik des sog. 'Lohner Porsche' 'Semper Vivus'. Schon im Jahr 1900 konstruierte Ferdinand Porsche den ersten Hybrid. Zwei mit Benzinmotoren gekoppelte Generatoren bilden eine Ladeeinheit, die gleichzeitig die Radnabenmotoren und Batterien mit Strom versorgen und bis zu 200 Kilometer ohne Stopp liefen;
  • Traktor Freunde konnten über eine beachtliche Anzahl sog. 'Glühkopf Legenden' staunen. Das sind ab 1891 gebaute Schlepper ohne Anlasser und Zündkerzen und in der Geschichte des Traktorenbaus einmalig.

Und das gab es auch noch nie: ein auf der Messe erstandenes Auto konnte hier vom TÜV abgenommen, vom Verkehrsamt zugelassen und auf öffentlicher Straße direkt in die heimische Garage gefahren werden. Verkaufsschilder an den Autos, auch an den 1800 privat angebotenen waren dennoch Mangelware, obwohl die Händler mit teilweise sehr großen und exklusiven Ständen  laut Veranstalter doch noch zufrieden waren.

Immerhin war unser ASC-Stand auf der Empore der Edel-Halle 1 deutlich größer als früher, aber eben auch nicht gerade von Hochbetrieb vereinnahmt, dafür aber sehr erfolgreich, denn, wie dem 'Das Schnauferl' zu entnehmen, konnte der überaus sympathische Walter Röhrl als ASC Mitglied gewonnen werden.

Die Techno Classica in Essen,  fiel 'Corona' schließlich komplett zum Opfer und soll nun vom 24.-28.6.2020 stattfinden. Schauen wir mal.

So stehen wir nun da und hoffen, dass, wenn wir schon nicht mehr an die Ostsee oder Nordsee, noch nicht einmal in die eigene Ferienwohnung fahren dürfen, nicht auch noch mit einem Ausgehverbot überzogen werden und, wie die Italiener, nur noch auf dem Balkon singen und den unermüdlichen Helfern und Helden für die Erkrankten und unseren Alltag applaudieren können.

SB Holger Odemann

Auf dieser Seite: